Pflegedienst Meichner

Pflegedienst Meichner

Individuelle Beratung

Ein weiterer Schwerpunkt unserer Dienstleistungen ist die Pflegeberatung. Sie unterteilt sich in die Beratungsgespräche nach §37,3 Soz.Ges.Buch und in die Pflegeschulungen für pflegende Angehörige und ehrenamtlich Pflegende.

Wir führen die Beratungsgespräche bei Pflegestufe 1 und 2 alle 6 Monate durch, bei Pflegestufe 3 alle 3 Monate, wenn die zu Pflegenden Pflegegeld erhalten, um die Pflege privat durchführen zu lassen.

Inhalt dieser Gespräche sind unter anderem, die Räumlichkeiten auf ihre Behindertengerechtheit abzuschätzen, Möglichkeiten der Verbesserung des Wohnumfeldes auszuloten, zum Beispiel den Einbau einer barrierefreien Dusche, die Ausstattung mit Pflegehilfsmitteln zu überprüfen, die Organisation der Pflege zu besprechen, um Ihnen die ganze Palette der Arbeitserleichterungen durch ambulante oder andere Einrichtungen (Kurzzeitpflege, Urlaub mit Pflegebedürftigen, Tagespflege, zusätzliche Betreuungsleistungen u.v.m.) aufzuzeigen.

Im Anschluss an diese Beratungsgespräche ergibt sich häufig ein individueller Schulungsbedarf, der Themen wie Transfer, Lagerungsarten, ein Gespräch über Entlastungsmöglichkeiten oder auch ein psychosoziales Gespräch umfassen kann.

Für die individuellen Pflegeschulungen vereinbaren wir einen weiteren Termin bei Ihnen zu Hause. Während dieser Schulungen haben Sie die Möglichkeit, Fragen zu stellen, Transfers auszuprobieren und einzuüben, über für sich problematische Situationen zu sprechen und anderes mehr. Ihnen entstehen keinerlei Kosten, da Ihre Krankenkasse die Kosten für diese Schulungen in voller Höhe übernimmt.